Fakultät Informatik

28.12.2017

GI-Preis verliehen im Rahmen des Absolventenfestes 2017

Alihan Livdumlu ausgezeichnet

Der Bachelor-Absolvent Alihan Livdumlu wurde im Rahmen des Absolventenfestes aufgrund seiner herausragenden Bachelor-Arbeit mit dem Titel "Development of an Augmented Reality Remote Control App for a Biomimetic Mouse Robot" (Dr. Florian Röhrbein) mit dem GI-Preis der Gesellschaft für Informatik e. V. geehrt. Überbringer des Preises war Wolfgang Glock von der Landeshauptstadt München, Sprecher der Regionalgruppe München und Mitglied im erweiterten Vorstand der GI. Alihan Livdumlu zeigte laut Glock in seiner Arbeit, dass er wichtige Kernkompetenzen eines guten Informatikers routinemäßig beherrscht: Analyse eines bestehenden Systems - in diesem Fall der Mausroboter - und Entwurf einer konsistenten Softwarearchitektur auf Basis der Anforderungen, Auswahl geeigneter Algorithmen und Werkzeuge gemäß dem aktuellem Stand der Technik, Implementierung, Integration und Test des Gesamtsystems. Der Absolvent konnte dabei das im Studium erworbene Wissen auf hohem Niveau in die Praxis umsetzen.


GI-Preisträger Alihan Livdumlu mit Laudator Wolfgang Glock. Foto: Thorsten Jochim.